Di

31

Dez

2013

Weihnachtsbrief

Liebe Jäger, Gäste und Freunde,

auch in diesem Jahr möchten wir uns mit unserem schon obligatorischem Weihnachtsbrief ganz herzlich bei Euch bedanken, dass ihr unsere Gäste wart.

Einige Neuigkeiten von unserer Farm möchten wir berichten.

Dieses Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Da Not erfinderisch macht hatten wir die Idee, ein Anzuchthaus für Gerste zu bauen. Nach 6 Tagen konnten wir die ersten 450 kg ernten. Somit haben wir die meisten Wildtiere retten können. 

Inzwischen hat es gut geregnet und wir hoffen, dadurch das Schlimmste überstanden zu haben. Des weiteren haben wir ein Grasfeld angelegt von ca. 55ha, dies soll aber nur der Anfang sein.

Die meisten unserer Tiere sind Flächentiere mit Ausnahme von Kudu, Eland und Impala. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, mehr Grasfelder anzulegen. So bekommt unser Wild mehr Futter und sein natürliches Habitat wieder.

Auf Ondombo und Okosongoro haben wir 6 Dämme gesäubert und um einige vertieft. Sie können jetzt 6-7 mal mehr Wasser fassen. Einige Dämme sind schon gut gefüllt. Okosongoro der erste Dam ist zu 90% voll und der Kasoko Dam ist schon ausgelaufen. Der Kasoko Dam dient hauptsächlich der Sicherung unseres Grundwassers.

Für 2014 ist haupsächlich die Entbuschung geplant.

Der erste Nachwuchs hat sich auch schon eingestellt. Neben sehr vielen Oryxkälbern, Straußenkücken, Blessböcken, Hartbeester, Wasserböcken haben auch zwei Giraffen Nachwuchs bekommen. Wenn die Gnus sich weiter so vermehren, können wir 2015 die ersten Gnus für Fleisch Abschüße freigeben. Zu unserer Freude, kalben die Tiere ohne Ende.

 

Wie jedes Jahr sind wir auch 2014 in Dortmund auf der Messe Jagd und Hund, Halle 7 B 44, sowie in Saltzburg Hohe Jagd und Fischerei Halle 10 no.1005, vertreten.

 

In Deutschland sind wir ab dem 28.01.2014 unter der folgenden Nummer: 0160-5490478 erreichbar.

 

Sylvia, Karsten, Anja, Jens und Team wünschen besinnliche Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0